Neos Installation auf einem vServer?


(Matthias Pohl) #1

Moin, ich wollte Neos auf einem vServer (debian, php7.2, apache 2) installieren.
Ich habe schon einige Hilfeseiten durch gelesen, doch komme ich nicht weiter. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben, wie ich vorgehen muss.


(Karsten Dambekalns) #2

Das ist aber sehr vage… und COMPLETE NEWBIES GUIDE: install NEOS CMS on Linux Ubuntu hilft nicht weiter? Debian sollte nahe genug dran sein…

Oder geht es um ein spezifisches Config-Tool (Confixx, …)?

Am besten stellst du konkrete Fragen, dann sind die Antworten tendenziell besser. :sunglasses:


(Matthias Pohl) #3

Danke für die Information. Aber irgendwie komme ich da nicht weiter…
Installiere ich das unter root oder unter einem anderem User?

Da ich den vServer schon etwas länger habe und einige Sachen schon drauf laufen, habe ich mir die ersten Schritte gespart. (php7.2, zip, unzip)

  1. cd /var/www/ # go to web-root folder
  2. sudo -R chown www-data:www-data /var/www/html # set folder user to apache2
  3. sudo chmod 777 /var/www/html # enable writing
  4. cd /var/www/html/ # go to web-pages-root folder
  5. composer create-project neos/neos-base-distribution neos1 # create neos1…neos[N] projects in folder neos[1…N]
  6. cd /var/www/html/neos1 # or neos[2…N]
  7. sudo chown -R www-data:www-data neos1 # set folder neos1 + subfolders + files to user apache2
  8. sudo ./flow core:setfilepermissions [user] www-data www-data# automatically changing file permissions from your user to apache2 user
  9. sudo nano var/www/html/Neos/Data/SetupPassword.txt # change Neos-PWD from “generated PWD ? new PWD”
  10. ./flow server:run # start NEOS server
  11. lynx 127.0.0.1/setup or user normal browser # browse the application on the server internally

Nr. 22. läuft nicht, der command wird nicht erkannt, gefunden!!!


(Matthias Pohl) #4

Ich habe es auch nach dieser Version https://www.neos.io/download-and-extend.html versucht…
aber ich komme da zu keinem Erfolg. Offenscihtlich wird etwas heruntergeladen, aber ich kann den Befehl ./flow server:run nicht ausführen, weil anscheinend irgendetwas total verkehrt bei mir läuft.

Meine Absicht war NEOS CMS auf einem vServer zu installieren, dieser läuft unter debian 9.7. Also ich wollte keine Version local haben, sondern direkt auf dem Server. komme aber irgendwie nicht weiter…


(Matthias Pohl) #5

Ein weiterer Versuch und ich bekomme nachfolgende Fehlermeldung…

Do not run Composer as root/super user! See https://getcomposer.org/root for details
Installing neos/neos-base-distribution (4.2.8)
-Installing neos/neos-base-distribution (4.2.8): Downloading (100%)
Created project in neoscms
Loading composer repositories with package information
Updating dependencies
Killed


(Wolfgang Schneider) #6

Hallo Matthias,

meine Installation läuft auch noch nicht (ich habe gerade wieder alles gelöscht).

Das “./” vor dem ./flow sucht den Befehl flow im aktuellen Verzeichnis.
Schau mal in den übergeordneten Verzeichnissen nach. Da findest Du"flow" vermutlich irgendwo.
Da musst Du ggf. mit “…/” jeweils ein Verzeichnis “höher gehen”; eine Ebene höher, z.B. mit …/flow
Alternativ wechselst Du das Verzeichnis mit cd …/
Achtung: Das sollen eigentlich zwei Punkte sein, aber in der Leseansicht sind drei Punkte sichtbar.

Die composer-Meldung “nicht als root” ist eine Sicherheits-Warnung. Es sollte aber trotzdem alles installiert werden (so meine Annahme).


(Matthias Pohl) #7

Moin, nein es werden nur ein paar Ordner und wenige Dateien installiert.
Aber der wesentliche Anteil offensichtlich nicht, wie man in verschiedenen YouTube Videos sehen kann. Das ganze wird mit “kiled“ abgebrochen, siehe Post zuvor.


(Christian Müller) #8

composer braucht recht viel ram und zeit, das muss beides für command line PHP konfiguriert sein. Grundsätzlich macht man gar nichts mit root, außer man muss. Allerdings würde ich sagen, wenn das nicht klar ist, würde ich empfehlen nicht selbst einen vServer aufzusetzen weil der wahrscheinlich am Ende ein Sicherheitsrisiko darstellt. Ich würde auch davon abraten gar keine lokale Installation zu haben, nur auf einem vServer zu Entwicklung ist IMHO sehr unpraktisch.


(Matthias Pohl) #9

Wie muss php denn konfiguriert werden, dami die Installation läuft.

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass man neos auch einsetzen kann, also nicht nur lokal, sondern auch eine Webseite live betreiben kann.


(Matthias Pohl) #11

habe es nun installiert via composer, komme aber nun im setup bei der DB-Einbindung nicht weiter. Ich bekomme da einen Fehler angezeigt:

Blockquote > An exception occurred while executing ‘CREATE TABLE flow3_resource_resourcepointer (hash VARCHAR(255) NOT NULL, PRIMARY KEY(hash)) DEFAULT CHARACTER SET utf8mb4 COLLATE utf8mb4_unicode_ci ENGINE = InnoDB’:

Specified key was too long; max key length is 767 bytes

The exception details have been logged to the Flow system log.
Exception in line 184 of /var/www/neos/Packages/Libraries/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/DBALException.php: An exception occurred while executing ‘CREATE TABLE flow3_resource_resourcepointer (hash VARCHAR(255) NOT NULL, PRIMARY KEY(hash)) DEFAULT CHARACTER SET utf8mb4 COLLATE utf8mb4_unicode_ci ENGINE = InnoDB’:

Was läuft da verkehrt?


(Bastian Heist) #12

Deine Datenbankversion ist zu alt - du brauchst mindestens MySQL 5.7.x oder MariaDB 10.2.x. (oder Postgres). Grund: Wir nehmen die Kollation utf8mb4 als Standard, die gibt es erst ab diesen Versionen. Wenn das nicht so einfach zu ändern ist, kannst du auch die aktuelle LTS-Version von neos (3.3) nehmen, das funktioniert auch noch mit älteren DBs.